Freiwilligendienste im Freilichtmuseum

Im Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseum besteht die Möglichkeit ein freiwilliges ökologisches oder ein freiwilliges kulturelles Jahr zu absolvieren. Wir bieten auch Stellen im Bundesfreiwilligendienst an. Die Bewerbungsverfahren für die Saison 2016-17 laufen momentan.

Interessenten für alle freiwilligen Dienste sollten zuverlässig, zeitlich flexibel sowie bereit sein, während der Museumssaison (Anfang April-Ende Oktober) regelmäßig an jedem zweiten Wochenende zu arbeiten. Gute Auffassungsgabe, Teamfähigkeit, handwerkliches Geschick, Erfahrungen im Umgang mit Tieren und geschichtliches Interesse sind von Vorteil. Bei Bedarf steht eine Unterkunft innerhalb des Museumsgeländes zur Verfügung. Bei Interesse freuen wir uns über eine schriftliche Bewerbung per Email oder per Post.

a

Wir suchen dich!

Ab sofort sind Bewerbungen für das FÖJ 2017/2018 möglich.

Freiwilliges ökologisches Jahr

a

Der BUND Landesverband Rheinland-Pfalz ist unser Träger für das freiwillige ökologische Jahr. Über das Logo gelangen Sie auf die Seite des FÖJ-Konsortiums der Umweltverbände Rheinland-Pfalz (FÖJ-KUR).

 

Einsatzgebiete bei einem FÖJ im Freilichtmuseum sind praktische Arbeiten in der Landschaftspflege, der Versorgung und Pflege unserer Museumstiere (Rinder, Hühner, Ziegen, Schafe), die Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von museumspädagogischen Programmen und den Veranstaltungen, Pflegearbeiten im Bereich des naturnahen Spielplatzes und der historischen Gebäude.

Anna Brachert mit dem Glanochsen „Mart“
Anna Brachert mit dem Glanochsen „Mart“

Interessenten sollten Spaß am Aufenthalt in der freien Natur und am selbstständigen Arbeiten (auch an körperlicher Arbeit!) haben.

 

„FÖJ im Freilichtmuseum bedeutet: arbeiten mit Ziegen, Schafen, Hühnern und Ochsen, Grünpflege im Gelände, Instandhaltungs- und Pflegearbeiten in den Gebäuden und vieles, vieles mehr. Man wird aufgenommen in ein herzliches, hilfsbereites Team und erhält einen ganzen Rucksack voll nützlicher Erfahrungen und spannenden Erlebnissen.“

 

(Anna Brachert, unsere FÖJlerin 2011-2012)

a

Freiwilliges soziales Jahr in der Kultur

Unser Träger für das freiwillige soziale Jahr in der Kultur ist das Kulturbüro Rheinland-Pfalz. Über das Logo gelangen Sie auf die Seiten des Kulturbüros.

Vera Tramer an der historischen Baustelle
Vera Tramer an der historischen Baustelle

Das freiwillige soziale Jahr bot das Freilichtmuseum in der Saison 2011-12 das erste Mal an. Diese Stelle ist an die Museumsverwaltung angegliedert und orientiert sich je nach Interessenlage an der Museumspädagogik, den Veranstaltungen oder der Sammlungspflege.

 

„Ein FSJ Kultur im Freilichtmuseum bedeutet für mich, vielfältige Arbeit, Aufnahme in ein freundliches Team und Beteiligung an wichtigen Entscheidungen. Alles in allem sammle ich in diesem Jahr viele wichtige und gute Erfahrungen.“

 

(Vera Tramer, unsere FSJlerin Kultur 2011-2012)

a

Bundesfreiwilligendienst

Der Aufgabenbereich des Bundesfreiwilligendiensts ist noch nicht genauer umrissen, da diese Plätze im Freilichtmuseum bisher noch nicht vergeben wurden. Die Gestaltung dieses Freiwilligendienstes wird an den oben beschriebenen Freiwilligendiensten angelehnt.

a