Mitmach-Programme

Ländliche Lebenswelten entdecken

Tauchen Sie bei unseren Mitmach-Programmen in historische Arbeitswelten ein und lernen Sie alte Handwerks- und Haushaltstechniken kennen. Dabei gilt stets das Motto: „Ausprobieren erlaubt“. Nach einer fachkundigen Einweisung dürfen Sie selbst tätig werden. Die Bandbreite der Angebote reicht dabei von der Erstellung eines Tonschälchens, der Mitarbeit bei der Fertigung eines Hufeisens, bis hin zum Setzen beweglicher Metall- Lettern für den Zeitungsdruck. So gibt es am Ende für die Gruppe oder die einzelnen Teilnehmer etwas zum Mitnehmen. Beachten Sie dazu bitte die Hinweise auf der jeweiligen Seite.

Wichtig:

Bitte beachten Sie die vorgeschlagenen Altersangaben und maximalen Gruppengrößen.

Pro Schulklasse haben zwei Begleitpersonen freien Eintritt. Wird die Klasse in mehr Gruppen aufgeteilt, haben entsprechend mehr Begleitpersonen freien Eintritt.

Einige Programme können für zwei oder drei Gruppen zeitgleich durchgeführt werden.

Bei schlechtem Wetter werden einzelne Programme leicht abgewandelt angeboten.