Quer durch den Garten

Gärtnern in ländlichen Hausgärten

Der Hausgarten früherer Tage war überlebenswichtig und bestimmte oft den täglichen Speiseplan. Ein Lehrer erhielt daher auch einen eigenen Garten für seine Selbst-versorgung. In unserem nach historischem Vorbild angelegten Lehrergarten neben der Schule helfen die Teilnehmer des Programms bei den anstehenden Arbeiten. Sie lernen die Pflanzen und Kräuter des Gartens kennen und je nach Jahreszeit heißt es säen, jäten, pikieren, Jauche ansetzen, pflanzen, ernten oder auch Gemüse nach historischen Vorbildern einlagern. Spannend sind auch Hinweise, wie z.B. Wühlmäuse verjagt oder Pflanzen vor anderen Schädlingen geschützt werden.

 

Bei schlechtem Wetter findet das Programm in abgewandelter Form statt.

Empfohlenes Alter der Teilnehmer: ab 6 Jahre  

Dauer: ca. 1 ½ Stunden

Gruppengröße: 8 Kinder; 12 Erwachsene 

Kosten: Kindergruppen 50 €; Erwachsenengruppen 50 € (zzgl. Eintritt)

Treffpunkt: Schulgarten beim Schul- und Backhaus Neuwied-Heddesdorf