Obsternte

Schüler helfen bei der Obsternte und zeigen dadurch engagierten Einsatz für das Sobernheimer Freilichtmuseum

Ein Projekt der 5. und 6. Klassen der Realschule plus Bad Sobernheim

Bereits seit 2012 helfen die Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen der Realschule plus aus Bad Sobernheim bei der Obsternte. Betreut vom ehrenamtlichen Museumsmitarbeiter Herrn Eisenbrandt haben die Schüler dafür gesorgt, dass in den vergangenen zwei Jahren die Äpfel der Streuobstwiesen des Museums rechtzeitig eingesammelt wurden. Aus den gesammelten Äpfeln wurde im Anschluss Apfelsaft für das Museumsfest und für den Museumsladen hergestellt.

 

In der Kooperation mit dem Freilichtmuseum haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich handlungsorientiert vielseitig zu engagieren. Ein wesentliches Anliegen der Realschule plus ist die Förderung des Bewusstseins für soziales Engagement bei den Schülerinnen und Schülern. Das Museum ist, wie andere öffentliche kulturelle und soziale Einrichtungen, auf ehrenamtliche Mitarbeit angewiesen, was den Schülerinnen und Schülern vermittelt werden soll.

Die Kooperation soll auch in den kommenden Jahren fortgeführt und um weitere Aktivitäten ergänzt werden.