Museumsbesichtigung mit dem Bus

 

Am Freitag, den 8. Juni, besteht für Menschen mit Geheinschränkungen die Möglichkeit, das Rheinland-Pfälzische Freilichtmuseum Bad Sobernheim mit einem Kleinbus zu erkunden. Von 14 bis 18 Uhr fährt der Museumsbus zu den einzelnen Baugruppen des Freilichtmuseums. Die Besucher erfahren viel Wissenswertes zu den einzelnen Museumshäusern direkt vom Busfahrer. Haltestellen bestehen an Haus Enkirch, dem Rathaus, der Museumsgaststätte und dem Napoleonsplatz. Der Bus hält auch, wenn die Gäste sich per Handzeichen bemerkbar machen. Der Busservice ist für Personen mit Rollatoren und Personen mit Rollstühlen, die eingeschränkt mobil sind, geeignet und ohne Aufpreis nutzbar. Da der Bus für Rollstuhlfahrer umgebaut werden muss, bitte bis zum 6. Juni anmelden unter der Telefonnummer 06751/855880. Am Freitag, den 10. August, und am Sonntag, den 7. Oktober, besteht nochmals die Möglichkeit, den Bustransfer innerhalb des Freilichtmuseums zu nutzen.

  

Alle Informationen und weitere Termine sind auf einem separaten Flyer aufgeführt, der kostenfrei bei den oben angegebenen Kontaktdaten angefordert oder im Internet unter www.freilichtmuseum-rlp.de/downloads/museumspädagogik/ eingesehen werden kann.

 

Weitere Informationen gibt es unter Tel.: 06751/855880.