Veranstaltungen im April

Änderungen, auch kurzfristiger Natur, vorbehalten.

Aufgrund der allgemeinen Pandemielage gilt, dass Absagen und Verschiebungen möglich sein können.



So. 03.04.2022 |   11.00-13.00 + 14.00-16.00 Uhr

  • Handwerksvorführungen:
    Drechseln und Schmieden

„Wer will fleißige Handwerker sehen, der muss...“ ins Museum gehen. Unsere historischen Gebäude und eingerichteten Werkstätten werden durch die Vorführungen alter Handwerkstechniken lebendig. An diesem Sonntag zeigen ehrenamtliche Mitarbeiter des Freilichtmuseums die alten Techniken und freuen sich auf die Fragen der Museumsbesucher*innen. 



Di. 05.04.2022   |   15.00 Uhr

  • Ehrenamtscafé

Kennenlernen, sich austauschen und Ideen schmieden, heißt es bei den regelmäßigen Treffen der ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen des Freilichtmuseums.

Durch das Ehrenamt zum Beispiel an der Kasse, im Laden, bei den Gärten, der Sammlung, dem Freundeskreis oder auch im Vermittlungsbereich wird das Museum lebendig.

Diese Treffen bieten die Möglichkeit zum Austausch und Gespräch.

Auch Interessierte, die die Freiwilligenarbeit im Museum kennenlernen möchten, sind zu diesem offenen Treff herzlich eingeladen.

 

 

-nur mit Anmeldung-

-Treffpunkt: bitte tagesaktuell an der Kasse erfragen-

Weitere Informationen, auch zum Thema Ehrenamt, hier.

Unser Ehrenamtscafé findet an diesen weiteren Terminen statt:

  • Di. 03.05.2022
  • Di. 07.06.2022   
  • Di. 05.07.2022   
  • Di. 06.09.2022  
  • Di. 04.10.2022   

 



-ausgebucht-

Do. 14.04.2022   |   14.30 Uhr

  • Familienangebot:
    Österliche Geschichten mit anschließendem Bastelangebot

Große und kleine Museumsbesucher*innen ab 4 Jahren können der Märchenerzählerin Anne Grammes bei ihren osterzeitlichen Geschichten lauschen. Nach der Reise in die Welt der Erzählungen gibt es ein kleines Bastelangebot, passend zur Osterzeit. 

Die Teilnahme beträgt 3 Euro pro Kind in Begleitung eines Erwachsenen, zzgl. zum Museumseintritt (Kinder bis zum 18. Geburtstag zahlen keinen Eintritt). 

-nur mit Anmeldung-

-begrenzte Teilnehmerzahl-

06751-855880, info@freilichtmuseum-rlp.de



 

(solange der Vorrat reicht)

So. 17.04.2022   |   10.00-17.00 Uhr

  • Ostersonntag

Am Ostersonntag hoppelt der Osterhase durchs Freilichtmuseum und bringt viele Osternester mit. Diese sind mit leckeren Süßigkeiten und weiteren Überraschungen für die kleinen Besucher*innen gefüllt.

Verpackt als bunte Ostertüten können Sie die Nester an der Kasse vor Haus Enkirch für 5 Euro erwerben und im Museum für Ihre Kinder selbst verstecken. In den alten Gebäuden und im weitläufigen Gelände macht das Suchen besonders viel Spaß. Erkunden Sie anschließend das Freilichtmuseum mit Ihrer Familie oder genießen Sie die Frühlingsluft bei einem entspannten Picknick.

Bitte bestellen Sie Ihre Ostertüten unbedingt unter der 06751/855880 vor, da sie erfahrungsgemäß schnell ausverkauft sind.

-nur mit Anmeldung-

-begrenzte Teilnehmerzahl-

06751-855880, info@freilichtmuseum-rlp.de



-ausgebucht-

Di. 19.04.2022   |   14.30 Uhr

  • Familienangebot:
    Wie wohnten die Menschen früher?

 

Wer sich die Frage gestellt hat „Wie wohnten die Menschen früher?“  findet im Freilichtmuseum am Dienstag, den 19. April 2022 um 14:30 Uhr Antworten darauf. Birgit Pfeffer führt die großen und kleinen Gäste durch die historischen Häuser der Baugruppe Hunsrück-Nahe. Die Kinder dürfen hinter die Kulissen schauen, verschiedene Sachen selbst ausprobieren und natürlich viele Fragen stellen. Anschließend gibt es selbstgegrilltes Stockbrot.

Die Teilnahme beträgt 3,00€ pro Kind in Begleitung eines Erwachsenen, zzgl. zum Museumseintritt (Kinder bis zum 18. Geburtstag zahlen keinen Eintritt). 

-nur mit Anmeldung-

-begrenzte Teilnehmerzahl-

06751-855880, info@freilichtmuseum-rlp.de



Fr. 29.04.2022   |   16.00 Uhr

  • Kultur am Kiosk:
    LiteraTour im Freilichtmuseum

Das Rheinland-Pfälzische Freilichtmuseums lädt in der Reihe „Kultur am Kiosk“ zu einem literarischen Rundgang ein. Auf einem kurzweilig-vergnüglichen Spaziergang durch die Vergangenheit mit ausgewählten Beispielen zu historischer Dichtung und Prosa im Hunsrück-Nahe-Mosel Raum führt Herr Heiko Theobald, zertifizierter Natur - und Landschaftsführer, über das Museumsgelände. Die Tour endet am Kiosk, mit der Einladung zu einem abschließenden Gespräch.

Die Teilnahme kostet 8,00€, inklusive Eintritt.

Mitglieder des Freundeskreises sowie die Inhaber*innen einer Jahreskarte zahlen 3,00€.

-nur mit Anmeldung-

-begrenzte Teilnehmerzahl-

06751-855880, info@freilichtmuseum-rlp.de



Sa. 30.04.2022   |   10.00-18.00 Uhr

So. 01.05.2022   |   10.00-18.00 Uhr + Backtag (solange Vorrat reicht)

 

  • Markt im Museum:
    Garten- und Pflanzenmarkt 

Pflanzenliebhaber und Gartenfreunde aufgepasst! An zwei Tagen lädt das Freilichtmuseum zum großen Pflanzenmarkt ein. Zahlreiche Marktstände erwarten unsere Besucher*innen. Stöbern Sie in einem großen Angebot an Blumen, Stauden und Gehölzen und entdecken Sie neue Schätze für Ihren Garten.

Ob prachtvolle blühende Blumen, Obstgehölze, Kräutersamen oder Setzlinge für Ihren Nutzgarten – hier gibt es alles, was das Herz von Hobbygärtner*innen höherschlagen lässt. Die Pflanzenexpert*innen beraten Sie dabei gerne zur richtigen Pflege und geben Ihnen Tipps zu allen Themen rund um den Garten.

Der Pflanzenmarkt findet in Kooperation mit dem Gartenbauverein Baden-Württemberg-Hessen e.V. (GVBWH) und dem Dienstleistungszentrum ländlicher Raum Rheinhessen-Nahe-Hunsrück statt.



<< März

 Mai >>