Veranstaltungen im September

Änderungen, auch kurzfristiger Natur, vorbehalten.

Aufgrund der allgemeinen Pandemielage gilt, dass Absagen und Verschiebungen möglich sein können.


So. 04.09.2022 |   11.00-13.00 + 14.00-16.00 Uhr

  • Handwerksvorführungen:
    Drechseln und Schmieden

„Wer will fleißige Handwerker sehen, der muss...“ ins Museum gehen. Unsere historischen Gebäude und eingerichteten Werkstätten werden durch die Vorführungen alter Handwerkstechniken lebendig. An diesem Sonntag zeigen ehrenamtliche Mitarbeiter des Freilichtmuseums die alten Techniken und freuen sich auf die Fragen der Museumsbesucher*innen. 

 

Weitere Handwerksvorführungen plant das Freilichtmuseum während der Saison immer am ersten Sonntag im Monat. 



Di. 06.09.2022   |   15.00 Uhr

  • Ehrenamtscafé

Kennenlernen, sich austauschen und Ideen schmieden, heißt es bei den regelmäßigen Treffen der ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen des Freilichtmuseums.

Durch das Ehrenamt zum Beispiel an der Kasse, im Laden, bei den Gärten, der Sammlung, dem Freundeskreis oder auch im Vermittlungsbereich wird das Museum lebendig. Diese Treffen bieten die Möglichkeit zum Austausch und Gespräch. Auch Interessierte, die die Freiwilligenarbeit im Museum kennenlernen möchten, sind zu diesem offenen Treff herzlich eingeladen.

-nur mit Anmeldung-

Treffpunkt: Im Freien vor der Kegelbahn  

Weitere Informationen, auch zum Thema Ehrenamt, hier.

Unser Ehrenamtscafé findet an diesen weiteren Terminen statt:

  • Di. 04.10.2022   


Do. 15.09.2022  |   09.30-16.00 Uhr

  • Angebot für haupt- und ehrenamtliche Pädagogen:
    Historische Haushaltstechniken

Das Holzfeuer prasselt, das Geschirr liegt in der emaillierten Spülschüssel und aus dem Vorratsschrank wird ein Einweckglas mit eingekochtem Obst geholt. Ähnlich könnte es vor 100 Jahren in der Küche des Wohnhauses aus Weinsheim zugegangen sein.

Küchen mit offener Feuerstelle, emailliertem Sparherd oder E-Herd und fließendem Wasser veranschaulichen den Wandel der Haushaltstechniken im Museum.

Aus vielen Blickwinkeln, wie etwa ökologischen Fragestellungen, technischen Neuerungen oder Erleichterungen der Arbeit im Haushalt kann dieser diskutiert werden. Hier zeigen sich Ansatzpunkte für unterschiedliche Unterrichtsfächer und Projekttage im Freilichtmuseum an. Dieser Fortbildungstag bietet die Möglichkeit, durch eigene praktische Erfahrungen einige Angebote kennenzulernen, angebotene Projekttage zu besprechen und eigene Projekte zu planen.

 

Dieses Angebot führen wir in Kooperation mit dem Institut für Lehrerfort- und Weiterbildung Mainz (ILF) durch. Weitere Infos hier.

-nur mit Anmeldung-
-Kosten: 150,00€ pro Person inklusive Getränken, kein Mittagessen-

-begrenzte Teilnehmerzahl-

info@freilichtmuseum-rlp.de, 06751 -855880



So. 18.09.2022   |   14.00-17.00 Uhr

  • Bustransfer für Menschen mit Geh-Einschränkungen

Einsteigen und los geht die Erkundung unseres weitläufigen Freilichtmuseums. Für geh-eingeschränkte Menschen ist es an diesem Nachmittag möglich, mit dem Museumsbus zwischen den Baugruppen hin und her gefahren zu werden. Oder sie begleiten den Busfahrer auf der Rundtour und lassen sich von Herbert Weber durch die Vergangenheit führen. 

 

-nur mit Anmeldung-

 info@freilichtmuseum-rlp.de, 06751-855880

 



Sa. 17.09.2022

  • Lon & Solt: Leben und Alltag um 1760

Die Living History Gruppe "Lon & Solt Anno 1760" belebt unser Haus Ürzig in der Baugruppe Mosel-Eifel. Die Gruppe beleuchtet Themen und Aspekte des Alltags um 1760 und bringt diese durch die Darstellung der "lebendigen Geschichte" den Besucher*innen näher. Die Schwerpunkte variieren und zeigen immer wieder neue Facetten des Alltags im 18. Jahrhundert.



So. 25.09.2022   |   10.00-17.00 Uhr

  • 45. Museumsfest

Auch in diesem Jahr ist für den letzten Sonntag im September unser Museumsfest mit verschiedenen Programmpunkten geplant. Erleben Sie das bunte Treiben im Museum mit tollen Angeboten für die ganze Familie.



<< August

Oktober >>