Veranstaltungen im August

Änderungen, auch kurzfristiger Natur, vorbehalten.

Aufgrund der allgemeinen Pandemielage gilt, dass Absagen und Verschiebungen möglich sein können.


So. 01.08.2021   I 11.00-13.00 Uhr und 14.00-16.00 Uhr

  • Handwerksvorführungen:
    Spinnen, Drechseln, Korbflechten 

Was heißt das, etwas mit den Händen herzustellen?

Das zeigen Museumshandwerker am Sonntag, den 01.08. im Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseum Bad Sobernheim.  Die nötigen Fertigkeiten im Handwerk, das richtige Material oder die Geduld und Aufmerksamkeit bei der Arbeit werden belohnt, wenn ein Unikat entsteht. Belohnt werden auch wissbegierige Kinder und Erwachsene, die den Handwerkern ihre Fragen stellen und aufmerksam zuschauen. Das Freilichtmuseum lädt jeden dazu ein, lebendiges Handwerk live zu erleben

Information zum Backtag: Nur solange der Vorrat reicht!

Weitere Termine:



Sa. 07.08.2021   I ab 13.00 Uhr

  • Nahegelage

Das etwas andere WeinTasting mit Picknick im Freilichtmuseum

 

Veranstalter: Weinland Nahe e.V.

Ein Picknick im Park der Baugruppe Hunsrück-Nahe, lockere Stimmung und mit echten Typen ins Gespräch kommen. Lernen Sie die Geschichte und das Alltagsleben der Bevölkerung von Rheinland-Pfalz in über 40 Häusern kennen und verkosten Sie dabei in sommerlichen Ambiente spannende Weine von 11 Weingütern der Nahe.
Den eigenen Picknickkorb mit Leckereien mitbringen für ein entspanntes Picknick vor Ort oder die ansässige Gastronomie "Sommerimbiss" unterstützen. 
Die Open-Air-Weinbar sorgt für köstlichen Nachschub, auch für alkoholfreie Alternativen ist gesorgt.
Für gute Stimmung und musikalische Unterhaltung sorgt die Live-Band "Some call it Jazz".

 

-Tasting nur mit Tasting-Bändchen möglich-

 

 

13 - 19 Uhr

Tasting ausgewählter Weine von 11 Nahewinzern (nur mit Tasting-Bändchen möglich)

13 - 20 Uhr

Open-Air-Weinbar mit Picknick

Ab 15 Uhr

"Tanzgelage" - Easy Listening Musik mit Live Band "Some call it Jazz"

 

-weitere Informationen unter: https://www.komm-naeher.com/

 

*Die Veranstaltung findet unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen statt. Aufgrund der aktuellen Situation sind Änderungen vorbehalten.




Sa. 14.08.2021   |   11.00-17.00 Uhr

So. 15.08.2021   |   11.00-17.00 Uhr   +   Backtag

  • Markt im Museum: Auf Tuch-Fühlung

Feine Handarbeiten, Stricksocken, Leinenprodukte, Taschen aus alten Kaffeesäcken oder Produkte aus irischer Wolle - es lohnt sich, an diesem Wochenende das Freilichtmuseum zu besuchen.

Die meisten Produkte am Tuchmarkt werden von den Künstlern und Handwerkern persönlich verkauft, so besteht die Möglichkeit ins Gespräch zu kommen. Wie üblich werden an solchen Tagen nicht einfach nur Waren verkauft, sondern auch deren Herstellung von einigen Verkäufern und von museumsnahen Handwerkern vorgeführt.

So kann man dem Museumsdrechsler, dem Korbflechter und anderen bei der Arbeit zusehen.

Am Sonntag den 15.08. nimmt Museumsbäcker Manfred Faber mit seinem Team im Gemeinde- und Backhaus Hasselbach den Museumsofen in Betrieb und versorgt die Besucher, solange der Vorrat reicht, mit den beliebten Backwaren und Kuchen.

Der Sommerimbiss sorgt wie immer für erfrischende Kalt- und entspannende Heißgetränke, sowie den nötigen Imbiss zur Stärkung. 

 

Rheinland-Pfalz hält zusammen!

Auch wir als Museum möchten die Opfer der Flutkatastrophe unterstützen. Daher werden wir die Eintrittsgelder des 14. und 15.08. zu diesem Zwecke spenden.

Information zum Backtag: Nur solange der Vorrat reicht!

Bitte beachten Sie weiterhin die Hygienemaßnahmen.

 

06751-855880

info@freilichtmuseum-rlp.de



Do. 19.08.2021   |   20.30 Uhr

  • Fledermausführung

Unsere Besucher*innen erfahren viel Interessantes über die Lebenswelt der Fledermäuse, von denen mindestens zwei verschiedene Fledermausarten im Freilichtmuseum beheimatet sind. Beate Thome hat eine informative Führung über die bedrohte Tierart ausgearbeitet.

Diese Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem BUND und dem NABU statt.

Bitte beachten: Bei Regen fliegen die Fledermäuse nicht und die Führung muss leider ausfallen. 

 

Betreten Sie das Gelände durch den Nachtausgang links am Kassengebäude. 

Für diese Veranstaltung ist kein Eintritt zu entrichten und wir freuen uns über eine Spende.

Bitte bringen Sie eine Taschenlampe mit. 

 

Treffpunkt: Seminarraum im Haus Enkirch

 

-nur mit Anmeldung-

-begrenzte Teilnehmerzahl-

info@freilichtmuseum-rlp.de, 06751-855880 

Bildquelle des Fledermaus-Fotos: Michael Hirning, Fledermausschutz Bayern

 



Fr. 20.08.2021   I   19.00 Uhr

  • Wein & Crime

Lesung und Weinprobe

KrimiWeinProbe "Winzerschuld" von und mit Andreas Wagner

Wein, Mord und Fassenacht

Alle feiern Fassenacht. Die große Sitzung läuft, bis in die Morgenstunden wird bei Wein und Sekt getanzt. Als am nächsten Tag eine der Bedienungen tot im Müllcontainer liegt und der Till spurlos verschwunden ist, wird schnell klar, dass in diesem Jahr einiges aus dem Ruder gelaufen ist. Kurt-Otto Hattemer versucht Licht ins Dunkel zu bringen. Eine fieberhafte Suche beginnt, die schnell offenbart, dass Schuld nie verjährt.

 

Geballtes Weinwissen, witzige Typen, zwei Mordfälle und ein Winzer in Hochform. Fans von Ermittler Karl-Otto Hattemer wissen es längst: Wenn Autor und Krimiwinzer Andreas Wagner zur Feder greift, darf man sich auf erlesene Krimikost allererster Güte freuen.

Karten sind im Kartenvorverkauf über Ticket Regional erhältlich.

 

weitere Informationen unter

06751-855880, info@freilichtmuseum-rlp.de

Andreas Wagner ist Winzer, Historiker und Autor. Nach dem Studium der Geschichte, Politikwissenschaft und Bohemistik in Leipzig und an der Karls-Universität in Prag hat er 2003 zusammen mit seinen beiden Brüdern das Familienweingut seiner Vorfahren in der Nähe von Mainz übernommen. Er ist verheiratet und hat vier Kinder.



Mi. 25.08.2021   |   20.30 Uhr

  • Fledermausführung

Unsere Besucher*innen erfahren viel Interessantes über die Lebenswelt der Fledermäuse, von denen mindestens zwei verschiedene Fledermausarten im Freilichtmuseum beheimatet sind. Beate Thome hat eine informative Führung über die bedrohte Tierart ausgearbeitet.

Diese Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem BUND und dem NABU statt.

Bitte beachten: Bei Regen fliegen die Fledermäuse nicht und die Führung muss leider ausfallen. 

 

Betreten Sie das Gelände durch den Nachtausgang links am Kassengebäude. 

Für diese Veranstaltung ist kein Eintritt zu entrichten und wir freuen uns über eine Spende.

Bitte bringen Sie eine Taschenlampe mit. 

 

Treffpunkt: Seminarraum im Haus Enkirch

 

-nur mit Anmeldung-

-begrenzte Teilnehmerzahl-

info@freilichtmuseum-rlp.de, 06751-855880 

Bildquelle des Fledermaus-Fotos: Michael Hirning, Fledermausschutz Bayern

 



Sa. 28.08.2021 - So. 29.08.2021  

  • Zeiträume

Samstag und Sonntag je 11.00 - 17.00 Uhr

Erleben Sie eine Zeitreise durch verschiedene Zeitschnitte an einem Wochenende - Schauen Sie den Gruppen "MiM - Mensch im Mittelalter" und "Lon und Solt Anno 1760" über die Schulter und erleben Sie das Alltagsleben des frühen Spätmittelalters und der frühen Neuzeit hautnah. Inhaltlich wird sich bei diesen beiden Gruppen alles um das Thema "Essen und Lebensmittel" drehen. Welche Unterschiede und Entwicklungen gab es? Was ist gleich oder ähnlich?

 

Zum ersten Mal in diesem Jahr wird die Gruppe "Légion de Mayence" die Zeiträume besuchen und am Samstag mit einem Biwak (Feldlager) in der Baugruppe Pfalz-Rheinhessen die napoleonische Zeit thematisieren.

  • Samstags ab ca. 14.30 Uhr: Gefechtsdarstellung der Légion de Mayence (Baugruppe Mittelrhein-Westerwald)

Die "Mainzer Republik von 1793" ist Thema einer  Ausstellung im Schulhaus.

Herr Dr. Sprenger vom Institut für Geschichtliche Landeskunde der Universität Mainz e.V. bietet zwei Führungen durch die Ausstellung an.

  • Sonntag, jeweils um 12.00 Uhr und um 14.00 Uhr im Schulhaus

 

Auch werden wir wieder Führungen durch das Museumsgelände von Arnold Kommer anbieten. Manche kennen ihn vielleicht von unseren "Nachtwächterführungen" zum Jahresabschluss.

  • Samstag und Sonntag jeweils 13.00 Uhr, 15.00 Uhr und 17.00 Uhr Anmeldungen hierzu erfolgen vor Ort

 

Weitere Informationen:

info@freilichtmuseum-rlp.de, 06751-855880



<< Juli