Herzlich Willkommen im Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseum!

Wir begrüßen Sie im Nachtigallental in Bad Sobernheim.

In über 40 Häusern wird die Geschichte und das Alltagsleben der Bevölkerung von

Rheinland-Pfalz lebendig. Begeben Sie sich auf eine Entdeckungsreise durch rund fünfhundert Jahre Geschichte. 

 


Aktuelles

Die schwarze Kunst im ländlichen Raum

Durch die Förderung des Ministeriums für Familie, Frauen, Kultur und Integration des Landes Rheinland-Pfalz wurde es dem Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseum ermöglicht, eine historische Druckerei aus Bad Sobernheim digital zu erfassen.

Die Objekte der historischen Druckerei des Freilichtmuseums können nun auch online betrachtet werden.


Unsere Sommerferien-Angebote sind online

Unsere Angebote für die die Sommerferien 2022 können Sie hier nachlesen und sich anmelden. 

Unser Veranstaltungsflyer ist da

Unser Veranstaltungsflyer 2022 steht ab sofort hier zum Anschauen und Ausdrucken bereit. 

Wir sind dabei: Schlemmerblock 2022

Wir freuen uns, auch in diesem Jahr Bestandteil des Schlemmerblocks zu sein. Details lesen Sie bitte hier nach. 


Kommende Veranstaltungen

So. 03.07.2022   I 11.00-13.00 Uhr und 14.00-16.00 Uhr
Handwerksvorführungen: Drechseln und Spinnen

Di. 05.07.2022   I 15.00 Uhr
Ehrenamtscafé

So. 17.07.2022   I 11.00 - 17.00 Uhr
Markt im Museum: Tierisch - Produkte vom und für das Tier



Im Sommer hatten wir tierische Besucher zu Gast. Vielen Dank an die Naheland-Touristik für dieses tolle Video!
„Raus mit euch“ geht es im Outdoor-Kanal vom SWR!
In der neuen Folge auf Youtube wandelt Familie Sieg aus Schwabenheim bei Mainz durch die rheinland-pfälzische Geschichte – und zwar bei uns im Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseum

Vor kurzem war der Saarländische Rundfunk bei uns zu Gast bei einer "Tour de Kultur"- Zeitreise.



Projekte

Haus Hördt

Wir bauen ein neues (altes) Haus!

In der Baugruppe Pfalz-Rheinhessen wird ein kleines Haus wiederaufgebaut, welches an seinem ursprünglichen Ort in Hördt (Kreis Germersheim) Teil eines Häuserensembles war. Im Freilichtmuseum entsteht mit "Haus Hördt" eine  historische Baustelle.

Folgen Sie uns auch gerne auf Facebook: #hördthördt #wasneuesaltes


Weitere Projekte finden Sie hier.


Erlebnis Museum

"Die Tasch" - Spiel, Spaß, Entdeckungsreise

Sie ist gefüllt mit zahlreichen Ideen, Spielen und Mitmachvorschlägen, die direkt im Museum entlang des Rundweges oder zu Hause ausprobiert werden können.

Detaillierte Informationen lesen Sie bitte hier



Planen Sie Ihr Besuchserlebnis:


Weitere Hinweise zum Besuch hier.


Die Fachgruppen der Freilichtmuseen im Deutschen Museumsbund und im Museumsbund Österreich setzen ein starkes Zeichen des länderübergreifenden Zusammenhalts

7. März 2022

Die im Deutschen Museumbund DMB und im Museumbund Österreich organisierten Freilichtmuseen erklären ihre Solidarität mit der Ukraine!

 

Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine bedroht Menschen aus allen Teilen der Bevölkerung, wir erklären uns solidarisch mit den Opfern des Krieges und den durch die Gewalt an Leib und Leben gefährdeten Menschen. Die Freilichtmuseen in Deutschland, Österreich und den anderen europäischen Ländern veranschaulichen mit ihrer Arbeit die Lebensverhältnisse der Menschen in früheren Jahrhunderten. Sie zeigen damit auch auf vielfältige Weise auf, dass Krieg und Gewalt in der Vergangenheit immer nur Tod, Leid und Zerstörung für die Menschen bedeutet hat und dass sie vielfach und wiederholt die Leidtragenden der aggressiven Politik der jeweils Herrschenden waren. Die aktuellen Ereignisse zeigen, dass dies mit großer Brutalität in der Ukraine auch jetzt wieder geschieht. Daher fordern wir in Solidarität mit den Menschen und insbesondere mit unseren Kolleginnen und Kollegen in der Ukraine, einen unverzüglichen und bedingungslosen Rückzug der russischen Truppen, ein sofortiges Ende der Gewalt und Frieden in Freiheit für die in der Ukraine lebenden Menschen. 

Das Team der Fachgruppe Freilichtmuseen im DMB

Das Team der Fachgruppe Freilichtmuseen im MÖ