Kurse

Alle Kurse sind nur mit Anmeldung möglich.

info@freilichtmuseum-rlp.de

06751-855880

Naturkosmetik selbstgemacht

Viele unserer heute käuflichen Pflegeprodukte enthalten chemische Zusätze oder Konservierungsstoffe. Dabei hat die Natur auch für den kosmetischen Bereich so viel zu bieten, wie zum Beispiel wertvolle Öle, Bienenwachs u. a. Dieser Kurs beschäftigt sich mit der Herstellung von Naturkosmetik für zu Hause.

 

 

 

 

Naturapotheke für den Hausgebrauch

Die Natur bietet eine Fülle von (Heil-)Kräutern. Jedoch ist das "alte" Wissen über die Kräuter oftmals verloren gegangen. Dabei wussten schon Heilkundige wie Paracelsus oder Hildegard von Bingen, wie sie dieses Wissen gezielt einsetzen konnten. Dieser Kurs beschäftigt sich mit der Herstellung von Aufgüssen, Salben, Tinkturen und anderen Hausrezepten für den Hausgebrauch. Am Ende des Kurses nehmen die Teilnehmenden kleine selbstgemachte Produkte, wie Salben, Cremes, etc. mit nach Hause.

 


Einführung in das Flechthandwerk

Dieser Kurs bietet einen ersten Einblick in das fast ausgestorbene Handwerk des Korbflechtens.

Mit etwas Geschick und Geduld erstellen die Teilnehmenden einen Henkelkorb aus Weide.

 


Töpfern

Einen kleinen Einblick in die Kunst, den Ton mit einfachen Techniken zu modellieren bietet dieser Handwerkskurs. Bei den Versuchen, Ton an einfachen Drehscheiben zu formen, helfen die Erfahrungen und das umfangreiche technische Wissen des Töpfermeisters. So werden zum Kursende alle Teilnehmenden auf ihre Tongefäße stolz sein können.

  • Samstag, 16.05.2020
  • 14.00 Uhr-18.00 Uhr
  • 40 € (inkl. Eintritt, zzgl. Material)
  • Töpferei Mecking
  • Kursleiter: Herr Wingenter

Spinnen

Die Kunst am Spinnrad oder mit der Handspindel einen Wollfaden zu spinnen wird in diesem Kurs vermittelt. Schon manche*r Kursteilnehmer*in hat hier sein/ihr neues Hobby gefunden und strickt sich nun die Socken aus selbst gesponnener Wolle. 

 

 


Schmieden für Einsteiger

Dieser Schnupperkurs in das Schmiedehandwerk richtet sich an Einsteiger. In historischer Kulisse kann das heiße Eisen mit Hammer und Amboss bearbeitet werden. Der Museumsschmied weiß dabei viel Wissenswertes über die alte Handwerkskunst zu berichten.

 

  • Samstag, 10.10.2020
  • 10.00 Uhr-14.00 Uhr
  • 80 € (inkl. Eintritt, zzgl. Material)
  • Schmiede Alterkülz
  • Kursleiter: Herr Priewe