Kooperationen mit museumsnahen Institutionen aus den Bereichen Umwelt, Bildung, Landwirtschaft

  • Besondere Vermittlungsprojekte für Kinder konnten durch die Kooperation mit Umwelteinrichtungen realisiert werden. Zum Beispiel förderte der BUND unseren Schmetterlingsrundgang und der BUND und der NABU bieten regelmäßig Fledermausführungen auf dem Museumsgelände an. Der NABU verlieh dem Freilichtmuseum auch die Plakette „Fledermäuse willkommen“.
  • Der Naturpark Soonwald-Nahe ist ein wichtiger Förderer, durch den die Museumsmäuse Frida und Anton lebendig wurden und die interaktive Glanrindausstellung realisiert werden konnte.
  • Das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinhessen-Nahe-Hunsrück unterstützt uns bei der Bestellung der landwirtschaftlichen Flächen.
  • Die Landjugend Nahe e.V. unterstützt das Team des Museumsbauhofs bei der Pflege des Museumsweinbergs.

Viele weitere wichtige Kooperationspartner aus der Wirtschaft sowie Stiftungen helfen bei der Umsetzung des Bildungsauftrages des Museums. Lernen Sie unsere Partner kennen.