Themenführungen

Kindheit

„Langeweile kannten wir nicht“, so die Aussage vieler Zeitzeug*innen über ihre Kindheit. Noch vor 100 Jahren war es üblich, dass das Leben von Kindern durch Arbeit bestimmt war. Schon die Kleinsten mussten mithelfen. Ob auf dem Feld oder im Haushalt - Aufgaben gab es immer. Wie viel Freizeit da noch blieb und womit man sich dann beschäftigte, steht im Mittelpunkt unserer Führung. Am Ende der Besichtigung können einzelne, alte Spiele ausprobiert werden.

  • Bis zu 15 Personen 
  • 6-12 Jahre 
  • ca. 90 Minuten
  • 22 € / pro Gruppe 

Nutztierhaltung

Zu jedem Bauernhof gehörten Nutztiere. In dieser Führung geht es um die vielen Fragen rund um deren Haltung und Nutzung. Was sagt zum Beispiel der Misthaufen oder die Größe des Kaninchenstalles über dessen Besitzer aus. Ein Blick auf die Tierhaltung unserer Vorfahren wird uns heute teilweise überraschen. Oder hätten Sie gewusst, dass die Gänse auch eine Art „Wachhund“ waren und die Ziege die Kuh des kleinen Mannes war?

  • Bis zu 15 Personen
  • 6-12 Jahre
  • ca. 90 Minuten
  • 22 € / pro Gruppe

Küchen früher

Die verschiedenen Küchen, deren Nutzung und Veränderungen stehen auf diesem Rundgang im Mittelpunkt. Beim Betrachten der offenen Feuerstelle, dem Sparherd oder dem Elektroherd erhalten Sie einen anschaulichen Eindruck von der Arbeit und der Arbeitsbelastungen der Bäuerin und Hausfrau. Die Betrachtung des Wandels der Wasserversorgung vom Dorfbrunnen über die Wasserpumpe zum Wasserhahn und die heutige Selbstverständlichkeit eines Kühlschranks und Staubsaugers in jedem Haushalt, ermöglichen einen Blick über den eigenen Tellerrand.

  • Bis zu 15 Personen
  • 6-12 Jahre
  • ca. 90 Minuten
  • 22 € / pro Gruppe

Wasser - Wichtig & wertvoll

Aus heutiger Sicht ist sauberes, warmes und kaltes Wasser aus der Leitung eine Selbstverständlichkeit. Ob als Trinkwasser oder zum Antreiben des schweren Mühlrades – ein Leben ohne Wasser ist nicht vorstellbar. Anhand verschiedener Stationen erfährt die Gruppe viel Wissenswertes zum Thema Wasser. Wie beschwerlich sich die Wasserversorgung aus dem Brunnen ohne elektrische Wasserpumpe gestaltet, können Sie selbst ausprobieren.

  •  Bis zu 15 Personen 
  • 10-16 Jahre 
  • ca. 90 Minuten
  • 22 € / pro Gruppe 

Fachwerkbau & Brandgefahr

Früher war die Fachwerkbauweise weit verbreitet. Dabei bestimmte die soziale Stellung des Bauherren oft Aussehen, Verzierung und Größe eines Hauses. Die verschiedenen Gewerke die beim Hausbau mitwirkten, beinhalteten ein heute fast verlorenes Wissen über Holzeigenschaften, die Zusammensetzung der Lehmgrube oder die Handhabung des Löschteiches für das Kalken der Häuser. Die üblichen Strohdächer und offenen Feuerstellen der Rauchküchen waren bei dieser Bauweise brandgefährlich. 

  • Bis zu 15 Personen
  • 10-16 Jahre
  • ca. 90 Minuten
  • 22 € / pro Gruppe

Flachs & Leinen

In jede Aussteuertruhe gehörten möglichst viele Leinenballen und das auf der Bleichwiese ausgelegte Leinentuch wurde gut bewacht. Auf diesem  Museumsrundweg richtet sich der Blick auf den langen Weg von der Flachspflanze bis zum fertigen Leinenballen. Bei der Betrachtung der damit verbundenen vielen beschwerlichen Arbeit wird verständlich, warum das Leinentuch so wertvoll war.

  • Bis zu 15 Personen
  • 10-16 Jahre
  • ca. 90 Minuten
  • 22 € / pro Gruppe

Spezialführung

Unser Team der Besucherbegleiter verfügt über ein sehr vielfältiges Wissen. So können vertiefende Kenntnisse über alte Handwerkstechniken, spezielle Fragen zur Hausbauweise oder zum historischen Frauenalltag in den Führungen vermittelt werden. Auch mit dem Blick auf einzelne historische Objekte und deren alltägliche Nutzung können bei einem Museumsrundgang spannende Fragestellungen und Gespräche entstehen.

Wenn Sie ein besonderes Interesse oder Thema haben, das bei ihrem Museumsbesuch berücksichtigt werden soll, sprechen Sie uns an.

  •  Bis zu 15 Personen 
  • ab 18 Jahren 
  • ca. 90 Minuten
  • 30 € / pro Gruppe 


Einige der Führungen können auch für mehrere Gruppen gleichzeitig gebucht werden. Schauen Sie hierzu im PDF zu Mitmachangeboten & Führungen nach oder fragen Sie uns einfach!